ENGLISH
Liftac Liftac-Trade closac Insila arcofox
















Sprache

SIE HABEN WEITERE FRAGEN?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Tel. +41 81 533 20 15
mail(at)closac.com

Fragen und Antworten

Umwelt, Nachhaltigkeit und Ökologie

  • Ist Rollac 1.0 umweltverträglicher als herkömmliche WCs?

    Ist Rollac 1.0 umweltverträglicher als herkömmliche WCs?

    • Grundsätzlich braucht es für den Rollac kein Wasser mehr, weshalb der Rollac an sich schon umweltfreundlich ist. 
    • Auf der andern Seite bedarf es des Kunststoffes für die Beutel, was natürlich auf Erdölbasis erfolgt und eine gewisse Belastung bedeutet. Der Beutel wird verbrannt und die freiwerdende Wärme wird zumindest in der KVA optimal genutzt.  
    • Eine erste Ökobilanz hat gezeigt, dass der Transport und das Verbrennen zur Belastung beitragen. Hingegen werden die gewässerbelastenden Mikroverunreinigungen mit der Verbrennung völlig eliminiert, was erheblich zur Entlastung der Umwelt beiträgt.
  • Wie entsorgt man die Beutel?

    Wie entsorgt man die Beutel?

    Die Beutel können mit dem restlichen Kehricht verbrannt oder – bei Bedarf – mit dem Sondermüll entsorgt werden. Beim Einsatz gewisser Kehrichtpressen für den «normalen» Abfall, empfiehlt sich die Verwendung eines Superabsorbers, da die Beutel unter Umständen platzen können. Beim Einsatz von Pendelpressen (z. B. von Robert Bryner) stellt sich dieses Problem nicht. CLOsac analysiert die individuelle Situation in Ihrem Betrieb gerne vor Ort.

  • Wie lange sind die Beutel geruchs- und auslaufsicher?

    Wie lange sind die Beutel geruchs- und auslaufsicher?

    Die Geruchsdichte und der Auslaufschutz ist mindestens 4 Wochen gewährt.

CLOsac